Datenrettung für Festplatten

Erstmal die Situation analysieren

Bei der Bedeutung der Daten gibt es einerseits die ideellen Werte, wie zum Beispiel Fotos, die dich an wichtige Personen oder Momente erinnern. Auf der anderen Seite stehen die materiellen Werte, wie wichtige Geschäftsunterlagen oder halb fertiggestellte Aufträge. Wenn die berufliche Existenz davon abhängt, dann sollten Sie unbedingt alle Reparaturversuche einstellen und professionelle Hilfe suchen. Das kostet zwar Geld, erhöht die Erfolgsaussichten aber ganz enorm. Jeder von Ihren unternommene Fehlversuch kann die Situation verschlimmern und Daten zerstören. Selbst das Einschalten eines defekten Geräts kann durch Schäden in Mechanik oder Steuerelektronik bereits schaden.

Arten von Festplatten

Arten von Festplatten
  • 2,5″ und 1,8″ Festplatten aus Notebooks oder externen Gehäusen (IDE – SATA – ZIF)
  • 3,5″ Festplatten aus PCs oder externen Gehäusen (IDE – SATA – SAS)
  • SCSI Festplatten mit physikalischen Schäden werden seit 2010 nicht mehr bearbeitet
  • RAID Systeme (RAID-0, RAID-5, RAID-5E, RAID-5EE) – (Zusammensetzen bis zu 16 Festplatten)

 

In vielen Fällen erstellen wir, soweit möglich, ein vollständiges Image der Daten auf eine intakte Festplatte. Erst von dieser Festplatte werden Ihre Daten ausgelesen oder Fehler bearbeitet. Unsere gesamten Arbeiten werden mit absolutem Schreibschutz durchgeführt. So wird gewährleistet, dass nicht ein Byte Ihrer Daten verändert wird. (Wie durch herkömmliches anschließen an einen PC). Wir verwenden ausschließlich professionelle Datenrettungswerkzeuge und Eigenentwicklungen.

Datenrettung bei logischen Schäden

Darunter versteht man Schäden im Dateisystem. Zum Beispiel versehentliches Löschen von Daten, Schreibfehler, Programmabsturz usw. Diese Fehler sind i.d.R. eine oder mehrere verlorene Partitionen, Startvorgang mit Fehlermeldung. Die Erfolge liegen hier meist bei 100%.

Datenrettung bei physikalischen Schäden

Hierbei handelt es sich um mechanische Teile, die starken Belastungen und/oder Erschütterungen und/oder klimatischen Bedingungen ausgesetzt sind, hier kann es auch passieren, dass die Festplatte schon vorzeitig den Geist ausgibt. Bei diesen Ursachen sind klackende oder schleifende Geräusche zu hören. In vielen Fällen ist gar keine Funktion möglich. Diese können aufgrund von Verschleißerscheinungen durch längere Nutzung entstehen. In der Regel beträgt die Laufzeit einer Festplatte ca. 5 Jahre. Wenn dann kein Backup gemacht wurde, kommt es häufig zu einem Datenverlust. Oftmals entstehen daraus Folgeschäden. Die Schäden können hierbei sehr unterschiedlich sein, welche mit unterschiedlichen Aufwand diese Daten wieder herzustellen verbunden sind. Hier sind einer erfolgreichen Datenrettung Grenzen gesetzt. Sind die Oberflächen zu stark beschädigt, oder gar “abgefräst” (Head-Crash), so ist eine Datenrettung nicht möglich.

 

  • PCB / Controller Reparaturen / SA FW-Reparaturen / SA-Emulation
  • 3,5″ Festplatten aus PCs oder externen Gehäusen (IDE – SATA – SAS)
  • Firmware Diagnostic, FW-Repair, SA-Repair, ROM+NV-RAM Repair/Rekonstruktion
  • Lokalisieren und beheben von elektronischen Defekten.
  • Motor- /Lagerschaden
  • Austausch der Platters (Datenträgerscheiben) & Head-Stacks (Schreib-/Leseköpfen)

Analyse und Datenrettung im Reinraum

Um den Zustand des inneren Bereiches zu überprüfen, führen wir die Analyse im Reinraum durch. Eine Untersuchung im Reinraum ist notwenig, weil die Festplatten hochempfindlich sind und ein einfaches Staubkörnchen würde so wirken wie ein Felsbrocken auf einem Auto. Ein Staubkörnchen würde sich in die Festplatte hinein schleifen und weiteren Schaden  anrichten 

Kontaktieren Sie uns unverbindlich. Verwenden Sie einfach die E-Mail Anfrage.

Copyright 2018  |  Erstellt durch .mattomedia® Stuttgart  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap